WARUM VITAMIN A

Vitamin-A-Mangel ist weltweit ein Problem der öffentlichen Gesundheit und betrifft mehr als 100 Länder. Ein Mangel an Vitamin A schwächt das Immunsystem, wodurch ein Kind einem höheren Risiko für Krankheiten und frühzeitigen Tod ausgesetzt ist; und es ist auch die Hauptursache für vermeidbare Kinderblindheit.

Die Lösung zur Behebung des Vitamin-A-Mangels liegt in der Verbesserung der Ernährung des Kindes – durch vermehrten Verzehr von Vitamin-A-reichen Lebensmitteln, natürlich reichen oder kommerziell angereicherten Lebensmitteln wie verarbeiteten Ölen oder Zucker.

In Ländern, in denen dies nach wie vor ein Problem der öffentlichen Gesundheit ist, und während lebensmittelbasierte Lösungen schrittweise eingeführt und auf diese Bevölkerungsgruppen ausgeweitet werden, verringert die Verabreichung von zwei Dosen Vitamin A pro Jahr – wenn Kinder zwischen 6 Monaten und 5 Jahren alt sind – ihre Sterberate um bis zu 24 Prozent und die Kinderblindheit um bis zu 70 Prozent.

Vitamin

Nutrition International unterstützt Vitamin-A-Ergänzungsprogramme für Kinder im Alter von 6 bis 59 Monaten als eine der kostengünstigsten Möglichkeiten, das Überleben von Kindern zu verbessern.

Eine Vitamin-A-Kapsel kostet nur zwei Cent für die Herstellung und kann oft durch bestehende Kindergesundheitsprogramme, wie z.B. Impfungen, geliefert werden.

Wussten Sie schon?
Vitamin A kann in zwei Kategorien von Nahrungsquellen gefunden werden: tierische Quellen wie Milch, Fisch und Fleisch; und pflanzliche Quellen wie grünes Blattgemüse, Karotten, Süßkartoffeln, Mangos.